Foto: Gerd Gruendl

IN HEIMISCHER Halle ist das Weiler Rollhockeyteam um Spielertrainer Marc Werner (rechts) eine Macht, in der Nationalliga B gewann der RSV alle bisherigen sieben Heimspiele. Auswärts hingegen kassierte der NLA-Absteiger seine dritte Saisonniederlage – 4:6 beim HC Münsingen. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute: In den letzten 37 Sekunden kassierten die Weiler die Treffer zum 4:5 und 4:6. Zuvor hatte sich der RSV trotz ungewohnter Atmosphäre unter freiem Himmel nach 41 Minuten dank der Treffer von Felix Furtwängler (2), Sebastian Winkler und Max Bross eine 4:3-Führung erarbeitet, ehe Münsingen die Partie umbog. Weil verpasste den Sprung an die Tabellenspitze und liegt nun auf dem dritten Platz.

Veröffentlicht in der Badischen Zeitung am: 03.03.2019
http://www.badische-zeitung.de/rollhockey-7/rsv-weil-verpasst-sprung-an-die-tabellenspitze–167668769.html

5 Kommentare

  1. This design is steller! You certainly know how to keep a reader entertained. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost…HaHa!) Fantastic job. I really loved what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare